Diabetes Diät, Ernährung und Bewegung Tipps und Ideen

Image default
Gesundheit

Diabetes Diät, Ernährung und Bewegung Tipps und Ideen

Wenn bei Ihnen Diabetes diagnostiziert wurde, dann wissen Sie, dass Sie jetzt ein wenig anders leben müssen als vor der Erkrankung. Neben der regelmäßigen Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels ist eine gesunde Ernährung für die Bewältigung Ihres Diabetes unerlässlich. In diesem Artikel finden Sie einige Tipps für eine gesunde, diabetikerfreundliche Ernährung.

Äpfel sind sehr gut für Diabetiker! Sie geben Ihnen etwas Süßes gegen den Heißhunger auf Zucker, und sie enthalten viele Ballaststoffe, die Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu halten. Sie sorgen nicht für einen starken Anstieg des Blutzuckerspiegels nach dem Essen, so dass sie dir eine Menge Energie geben können, ohne dass du gesundheitliche Probleme bekommst.

Wenn Sie Lust auf Pommes frites haben, aber aufgrund von Diabetes auf Ihr Gewicht achten müssen, probieren Sie Süßkartoffelpommes! Schneiden Sie eine Süßkartoffel in Scheiben und bestreuen Sie sie mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen (eine Cajun-Gewürzmischung eignet sich auch gut). Backen Sie sie bei 425 Grad etwa 30 Minuten lang, und schon haben Sie süße, leckere Pommes frites zum Essen!

Diese Zutat ist in vielen gängigen Lebensmitteln und Getränken enthalten, z. B. in einer Vielzahl von Limonaden, Müslis, Snacks und Gewürzen. Achten Sie darauf, dass Sie die Etiketten auf allen zubereiteten Lebensmitteln sorgfältig lesen, bevor Sie sie kaufen. Wenn sie Maissirup mit hohem Fruktosegehalt enthalten, lassen Sie sie im Regal stehen. In Kanada werden Sie feststellen, dass dieses Produkt „Glukose“ oder „Fruktose“ genannt wird.

Um eine lebensbedrohliche Infektion zu vermeiden, sollten Sie nicht barfuß im Freien laufen. Menschen mit Diabetes sind viel anfälliger für Infektionen durch kleine Verletzungen, und schon ein Schnitt in den Fuß an einer Glasscherbe kann zu einer großen Tortur werden. Versuchen Sie stattdessen, leichte, wasserdichte Schuhe zu tragen, wenn Sie bei warmem Wetter ins Freie gehen.

eBay ist ein guter Ort, um Trainingsgeräte zu kaufen, die Ihnen helfen, Ihren Diabetes unter Kontrolle zu halten. Viele Menschen nehmen sich nach einem Neujahrsvorsatz alles vor, was sie zum Abnehmen brauchen, um dann im März wieder aufzugeben. Dies ist die beste Zeit, um auf der Website nach großen Rabatten zu suchen.

Denken Sie daran, Ihren Arzt zu konsultieren, wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie glauben, dass Sie an Schwangerschaftsdiabetes leiden. Wenn Sie Ihren Schwangerschaftsdiabetes nicht in den Griff bekommen, kann das schwerwiegende Folgen für Sie und die Gesundheit Ihres Babys haben. Es gibt viele sichere Medikamente, die Sie während der Schwangerschaft einnehmen können, und Ihr Arzt kann Sie nicht nur mit diesen Medikamenten versorgen, sondern Ihnen auch Tipps geben, welche Lebensmittel Sie am besten essen sollten.

Wenn Sie JEDEN Schaden an der Haut Ihrer Füße feststellen und Sie Diabetes haben, müssen Sie Ihren Fußpfleger so schnell wie möglich informieren! Er wird Ihnen sagen können, wie Sie die Haut sauber und infektionsfrei halten können, und Ihnen bei Bedarf eine antibiotische Creme oder ein Gel verschreiben.

Wenn Sie mit Diabetes zu kämpfen haben, ist ein guter Tipp, immer gesunde Kohlenhydrate in Ihre Ernährung aufzunehmen. Menschen mit Typ-2-Diabetes, die wenig Kohlenhydrate essen, haben sehr wenig Energie und starke Kopfschmerzen. Sie sollten darauf achten, gesunde Kohlenhydrate wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu sich zu nehmen. Sie werden mehr Energie und weniger Kopfschmerzen haben.

Wenn Sie Diabetiker sind, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Kohlenhydrate mit einem Protein kombinieren. So können Sie die Kohlenhydrate besser verdauen, und der Blutzuckerspiegel steigt nicht so stark an, wenn Sie fertig sind. Kombinieren Sie zum Beispiel einen Apfel mit etwas Cheddar-Käse für einen leckeren Snack, der Sie nicht überfordert.

Wenn Sie an Schwangerschaftsdiabetes leiden, müssen Sie das Konzept des „Essens für zwei“ vergessen. Sie müssen Ihre Nahrungsaufnahme alle paar Stunden auf kleine Mengen reduzieren, um Ihren Blutzuckerspiegel über einen langen Zeitraum des Tages unter Kontrolle zu halten. Vergessen Sie nicht, vor dem Schlafengehen eine Kleinigkeit zu essen, um den Blutzuckerspiegel über Nacht zu kontrollieren!

Informieren Sie sich im Internet über gängige Ersatzstoffe für Kochzutaten, die für Diabetiker nicht geeignet sind. So können Sie zum Beispiel Obst anstelle von Zucker verwenden, wie in einem zuckerfreien Bananenbrot oder Muffins. Sie können auch Vollkornmehl anstelle von gebleichtem Mehl oder Buchweizen anstelle von Reis in einem Gericht verwenden.

Wenn Sie Ihr Diabetesrisiko senken wollen, müssen Sie aktiv bleiben. Versuchen Sie, jeden Tag 60 Minuten lang einen flotten Spaziergang zu machen. Wenn Sie sich nicht auf Ihr Training konzentrieren, sollten Sie trotzdem aktiv sein. Versuchen Sie, zu Fuß zu gehen, anstatt mit dem Auto zu fahren, und die Treppe zu nehmen, anstatt den Aufzug zu benutzen.

Führen Sie ein Ernährungstagebuch. Wenn Sie an Diabetes erkrankt sind, ist es sehr wichtig, dass Sie nicht nur genau aufzeichnen, was Sie essen, sondern auch wie viel und wann Sie es zu sich nehmen. Viele Menschen können sich zwar daran erinnern, was sie an diesem Tag gegessen haben, aber können Sie sich auch daran erinnern, was Sie vor 2 Wochen zum Frühstück gegessen haben? Durch das Führen eines Ernährungstagebuchs können Sie Ihre Nahrungsaufnahme aufzeichnen, so dass Sie Muster erkennen und Ihren Diabetes besser kontrollieren können.

Achten Sie im Umgang mit einem Kind, das an Diabetes erkrankt ist, darauf, dass der Schwerpunkt der Gespräche nicht immer auf der Krankheit liegt. Es ist zwar wichtig, das Kind über die neuesten Nachrichten über die Krankheit auf dem Laufenden zu halten oder von ihm Rückmeldungen darüber zu erhalten, aber es ist auch wichtig, normale Alltagsgespräche zu führen, um ein Gefühl der Normalität zu vermitteln.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Bewegung den Blutzucker senkt und die Insulinempfindlichkeit erhöht, was zu einer gesunden Kontrolle des Blutzuckerspiegels beiträgt. Sie sollten Ausdauersport und Krafttraining betreiben.

Wenn Sie sich einer Augenlasertherapie unterzogen haben, um durch Ihren Diabetes verursachte Augenschäden zu korrigieren, sollten Sie mindestens einen Monat lang nach dem Eingriff vorsichtig sein, wie Sie sich bewegen. Um die Chancen auf eine vollständige Genesung zu maximieren, sollten Sie auf Übungen verzichten, die mit einer Überanstrengung oder einer Erhöhung des Augendrucks verbunden sind, was die reparierten Blutgefäße belasten könnte. Das bedeutet, dass Sie keine Gewichte heben, unter Wasser tauchen oder Übungen machen sollten, bei denen Sie die Luft anhalten müssen.

Wie zu Beginn dieses Artikels erwähnt, müssen Sie, wenn bei Ihnen Diabetes diagnostiziert wurde, ein wenig anders leben als vor der Diagnose. Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Faktor, um Ihren Diabetes unter Kontrolle zu halten. Wenden Sie die Tipps aus diesem Artikel an, und Sie werden im Handumdrehen auf dem Weg zu einer diabetesfreundlichen Ernährung sein.

mehr...