Gründe, warum Sie Golf spielen lernen sollten

Image default
Fitness

Gründe, warum Sie Golf spielen lernen sollten

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Menschen Golf so sehr mögen? Es gibt einen Grund, warum es eine der beliebtesten Sportarten überhaupt ist. Männer und Frauen auf der ganzen Welt erleben viele Vorteile des Golfsports, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben. Es gibt positive körperliche, soziale und psychologische Vorteile beim Spielen, weshalb jeder in Betracht ziehen sollte, mit dem Golfsport zu beginnen.
Golf ist ein modernes Spiel, das im 15. Jahrhundert in Schottland seinen Ursprung hat. Ursprünglich spielten nur Profis das Spiel. Im Laufe der Zeit begannen die Menschen, Golf zum Spaß und in der Freizeit zu spielen. In jüngster Zeit haben sogar Kinder im zarten Alter von fünf Jahren auf dem Platz Spaß am Spiel. Es gibt viele Gründe, warum Sie Golf spielen lernen sollten, und hier sind einige Gründe.

Verbesserung der Gesundheit.
Golf ist ein Spiel, bei dem man auf den Beinen ist. Man läuft viel auf dem Golfplatz auf und ab, was als Sport gilt, auch wenn man nicht im Fitnessstudio trainiert. Außerdem wird durch das Schwingen des Golfschlägers Ihre Körpermitte gestärkt und Ihre Muskeln werden gestrafft.

Golf ist sehr vielseitig
Versuchen Sie, die beste Punktzahl zu erzielen, wenn Sie mit Freunden konkurrieren, oder spielen Sie allein, wenn Sie es vorziehen. Da es beim Golf ein Handicap-System gibt, ist es für Spieler mit unterschiedlichen Fähigkeiten einfach, gegeneinander anzutreten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie einige allgemeine Golfbegriffe kennen, bevor Sie loslegen!

Erleben Sie die freie Natur.
Eines der besten Dinge am Golfsport ist der Ort, an dem er stattfindet. Die meisten Golfplätze sind wunderschön gepflegt und von Bäumen, wilden Tieren, Pflanzen und anderen natürlichen Elementen umgeben.

Verbringen Sie Zeit mit Freunden
Planen Sie einen Tag mit Freunden, die Sie bereits haben, oder knüpfen Sie neue Beziehungen auf dem Golfplatz. Golf ist eine gute Möglichkeit, andere Menschen mit gleichen Interessen kennenzulernen, und es bleibt viel Zeit, um ein Gespräch anzufangen.

Wenn Sie allein gehen, sich aber anderen Spielern anschließen möchten, sagen Sie den Angestellten im Clubhaus, dass Sie sich einer anderen Gruppe anschließen möchten, und sie können Sie vielleicht in ein Team von Fremden einteilen, mit denen Sie sich anfreunden können.

Jeder kann spielen
Männer, Frauen und Kinder aus der ganzen Welt können Golf spielen lernen. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit, dem Alter oder der Spielstärke ist Golf für jeden geeignet, der spielen möchte. Kinder lieben es, die Punkte zu zählen!

Etwas Bewegung
Obwohl Golf oft als ein Sport angesehen wird, der nicht besonders aktiv ist, ist mehr Bewegung im Spiel, als Sie vielleicht denken. Die meisten Golfplätze erstrecken sich über mehrere Hektar Land.

Wenn Sie nicht in einem Golfwagen fahren, ist das viele Laufen ein großartiges Herz-Kreislauf-Training, vor allem, wenn Sie Ihre Schläger ziehen oder tragen. Das Schwingen, um den Ball mit dem Golfschläger zu treffen, beansprucht auch Ihre Rumpf- und Armmuskulatur stark. Manche Golfer ziehen es vor, einen elektrischen Golfwagen für ihre Schläger zu benutzen, gehen aber trotzdem zu Fuß, um zu trainieren.

Respektvolles und integres Verhalten gehört zu den Grundregeln des Golfsports. Die Art und Weise, wie ein Spieler sich verhält, ist genauso wichtig wie das Wissen, wie man spielt. Golf bildet positive Charakterwerte wie Ehrlichkeit, Verantwortung und Fairness. Es ist sehr leicht, zu betrügen, aber der wahre Test für den Charakter eines Spielers ist das, was er tut, wenn niemand zuschaut.

Das Gefühl der Vollendung
Golf ist ein mentales Spiel, bei dem man ruhig bleiben und seine Nerven unter Druck kontrollieren muss. Man muss lernen, wie man 14 verschiedene Schläger auf unterschiedliche Weise einsetzt und seinen Schwung an Dinge wie schlechtes Wetter anpasst.

Positive Atmosphäre
Beim Golf geht es um Traditionen und Respekt, und es gibt bestimmte Standards, an die sich die Spieler halten müssen. Golfer sind freundlich und wünschen sich häufig gegenseitig Glück auf dem Platz.

Zur richtigen Golf-Etikette gehören respektvolles Verhalten, angemessene Kleidung, Respekt vor dem Platz und ein integres Spiel. Es gibt keinen Platz für negatives Verhalten, weshalb eine so positive Atmosphäre herrscht.

Fordern Sie sich selbst
Golfer üben ständig und suchen nach Möglichkeiten, verschiedene Aspekte ihres Spiels zu verbessern. Sie können sich selbst Ziele setzen und sich herausfordern, jedes Mal besser zu werden, wenn Sie spielen.

Stress abbauen
Beim Golf spielen senkt bei einer mehrstündigen Golfpartie im Freien Ihren Cortisolspiegel. Dies ist das wichtigste Stresshormon Ihres Körpers, das Ihren Blutdruck kontrolliert. Es arbeitet mit bestimmten Teilen Ihres Gehirns zusammen, um Ihre Stimmung, Motivation und Angst zu kontrollieren.

Verbessern Sie Geschäftsbeziehungen
Viele wichtige Geschäftstreffen haben auf dem Golfplatz stattgefunden. Ein Golfspiel mit einem Geschäftspartner kann eine gute Möglichkeit sein, berufliche Beziehungen zu verbessern und neue Geschäftsverbindungen zu knüpfen. Sie werden viele Gelegenheiten haben, Kontakte zu knüpfen und eine Beziehung aufzubauen, während Sie auf dem Golfplatz ungestörte Gespräche führen.

 

mehr...