Image default
Gesundheit

Die besten Informationen über Sodbrennen, die Sie finden werden

Sie fühlen sich gut, und dann plötzlich spüren Sie diesen vertrauten dumpfen Schmerz. Sie wissen, dass Sie in kurzer Zeit unerträgliche Schmerzen haben werden und dass dies höchstwahrscheinlich eine schlaflose Nacht bedeuten wird. Wenn Sie zu den Millionen Menschen gehören, die unter saurem Reflux leiden, dann nehmen Sie sich die Zeit, die folgenden Tipps zu lesen.

Schluss mit fettigem Essen! Brathähnchen, Pizza, Chicken Wings und Kartoffelchips sind der Feind des GERD-Patienten. Diese Lebensmittel führen dazu, dass sich Ihr Schließmuskel entspannt und der Mageninhalt mitsamt der Säure wieder in die Speiseröhre aufsteigt. Bevorzugen Sie stattdessen Mahlzeiten mit viel Gemüse und magerem Eiweiß.

Versuchen Sie, Ihre Mahlzeiten langsamer zu essen. Aufgrund der extrem schnelllebigen Welt, in der wir leben, neigen wir dazu, immer in Eile zu sein. Das überträgt sich auf unser Essverhalten und führt dazu, dass wir viel zu schnell essen. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir zu viel essen, was zu saurem Reflux führen kann. Nehmen Sie sich stattdessen Zeit beim Essen. Kauen Sie Ihr Essen gründlich und legen Sie die Gabel nach jedem Bissen weg. Hören Sie auf zu essen, wenn Sie sich wohl fühlen, nicht wenn Sie satt sind.

Verwechseln Sie sauren Reflux nicht mit GERD! Letzteres kann ein sehr ernstes Anzeichen dafür sein, dass Sie andere Probleme haben, während saurer Reflux in den meisten Fällen mit der Ernährung und dem Lebensstil zusammenhängt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen und herausfinden, was mit Ihrem Verdauungssystem los ist.

Tragen Sie keine einschränkende Kleidung. Zu enge Gürtel, Strumpfhosen oder Hosenbünde können Probleme verursachen. Ihr Magen wird durch diese Art von eng anliegender Kleidung unnötig unter Druck gesetzt. Dies führt zu saurem Reflux. Ziehen Sie bequeme Kleidung an, die keinen Druck auf Ihren Magen ausübt.

Verzichten Sie auf Lebensmittel, die einen hohen Säuregehalt haben, wenn Sie Ihren nächtlichen Säurerückfluss lindern wollen. Zu diesen Lebensmitteln gehören Früchte wie Grapefruits und Orangen. Diese Früchte können das Brennen verursachen, das Sie spüren, vor allem, wenn Sie sie kurz vor dem Schlafengehen essen.

Warten Sie nach der Zubereitung einer Mahlzeit mindestens 30 Minuten, bis sie abgekühlt ist, bevor Sie sie verzehren. Wenn Sie zu heiße Speisen essen, kann Ihr Körper mit Sodbrennen und saurem Reflux reagieren. Bereiten Sie eine Beilage zu Ihrer Mahlzeit zu, damit Sie diese verzehren können, während Sie darauf warten, dass Ihr Hauptgericht abkühlt.

Versuchen Sie, sich vor dem Schlafengehen aufrecht zu halten. Manchmal reicht es aus, wenn Sie ein oder zwei Kissen zur Hilfe nehmen. Manchmal müssen Sie jedoch Kissen oder Polster aufstellen, damit Sie in sitzender Position schlafen können. An schlechten Tagen können Sie auch in Erwägung ziehen, in einem Liegesessel zu schlafen.

Legen Sie sich nach dem Essen nicht auf den Rücken oder den Bauch. In dieser Position staut sich durch die Schwerkraft die Magensäure, was einer der Hauptgründe für Sodbrennen und Reflux ist. Gehen Sie nach dem Essen spazieren oder waschen Sie ab, um dies zu vermeiden.

Meiden Sie Alkohol, wenn Sie unter saurem Reflux leiden. Alkohol wirkt sich auf zweierlei Weise auf den Magen aus: Er regt die Säureproduktion im Magen an und reizt die Magenschleimhaut, eine Ursache für saures Aufstoßen. Wenn Sie abends ausgehen, sollten Sie sich darauf beschränken, nur ein Getränk zu sich zu nehmen.

Nehmen Sie kleinere Mahlzeiten zu sich, um Ihre Probleme mit dem sauren Reflux in den Griff zu bekommen. Wenn Sie sich während einer Mahlzeit übermäßig vollstopfen, kann dies oft zu unangenehmen Verdauungsbeschwerden, einschließlich saurem Reflux, führen. Nehmen Sie stattdessen mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag zu sich, und hören Sie immer auf zu essen, sobald Sie sich satt fühlen.

Es gibt viele Lebensmittel, die Sodbrennen und sauren Reflux auslösen können. Versuchen Sie, diese Lebensmittel zu meiden. Die üblichen Verdächtigen sind fettige, frittierte Speisen, koffeinhaltige Getränke, Schokolade, Alkohol, Zitrussäfte und -früchte, scharfe Speisen, Tomaten und Getränke mit viel Kohlensäure. Wenn Sie nur diese Lebensmittel meiden, werden Sie viele Symptome beseitigen.

Wie Sie nach der Lektüre dieses Artikels sehen können, gibt es Dinge, die Sie tun können, um die Kontrolle über Ihr Leben wiederzuerlangen. Sie müssen kein Sklave Ihres sauren Refluxes sein. Probieren Sie einfach die Informationen aus, die wir Ihnen gegeben haben, und sehen Sie, welche dieser Dinge für Sie funktionieren.

mehr...