Weg mit Körperakne mit ayurvedischen Hausmitteln

Image default
Hautpflege

Verursacht durch die Ansammlung von abgestorbenen Zellen und Öl, ist Körperakne oft mit vermehrtem Schwitzen und Reibung durch Kleidung verbunden.

Akne ist ein häufiges Hautproblem, mit dem viele Menschen zu kämpfen haben. Aber sie tritt nicht nur im Gesicht auf, Akne kann überall am Körper auftreten, auch auf dem Rücken und der Brust. Diese Art von Akne wird daher auch als Körperakne bezeichnet.

Was sind die Ursachen?
Akne am Körper wird durch die gleichen Faktoren verursacht, die auch im Gesicht Akne auslösen: „Überaktive Öldrüsen, überschüssige abgestorbene Hautzellen und eine Vermehrung der Akne verursachenden Bakterien“. Darüber hinaus kann sie auch durch vermehrtes Schwitzen und Reibung durch die Kleidung verursacht werden.

Wenn sich die Bakterien in einer verstopften Pore vermehren, entzündet sich die Pore. Eine Aknezyste bildet sich, wenn die Entzündung tief in die Haut eindringt. Zysten können sehr schmerzhaft sein. Nach dem Abheilen dieser Art von Akne kommt es häufig zu bleibenden Narben

Wenn die Akne jedoch nicht chronisch ist, gibt es einige einfache Hausmittel, die der Ayurveda-Praktiker vorgeschlagen hat.

Bevorzugen Sie frische Vollwertkost aus biologischem Anbau, grünes Blattgemüse, süßes, saftiges Obst, Suppen mit Hülsenfrüchten und Olivenöl.

Machen Sie eine Paste, indem Sie drei Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Zimtpulver mischen. Tragen Sie diese Paste auf die Pickel auf und waschen Sie sie am nächsten Morgen aus.

Eine Mischung aus zerstoßenen Koriandersamen und Honig auftragen.

Reiben Sie frisch geschnittenen Knoblauch/Zwiebel sanft auf und um die Pickel herum.

Eine Paste aus grünem Kichererbsenpulver und Kasthoori Haldi (eine Art Kurkuma) in gleicher Menge mit einer ausreichenden Menge Milch vermischt auftragen, um die Pickelmale zu verblassen.

Welches Mittel würden Sie versuchen?

mehr...